LAMBDA BHKW

LAMBDA liefert Blockheizkraftwerke für Deponiegas, Klärgas und Biogas. Durch die kompakte Bauweise sind individuelle, kundenspezifische Anlagen realisierbar. Wir liefern diese auch als Komplettlösung mit Verdichter und Fackel in Containerbauweise. Wir garantieren einen wirtschaftlichen Betrieb durch lange Wartungsintervalle und ein bundesweites Servicenetz. Unsere Blockheizkraftwerke sind auch als Miet- oder Contracting-Anlage verfügbar und standardmäßig mit Fernwirksystem zur Visualisierung und Datenabfrage erhältlich.

LAMBDA arbeitet seit Jahren erfolgreich daran, auch relativ geringe Restgaspotenziale von Deponien und Kläranlagen einer Verstromung mittels kleiner, optimierter Gasmotoren in Blockheizkraftwerken zuzuführen und wirtschaftlich zu nutzen. Mittlerweile gelingt uns dies bei Deponiegasen ab einem Methangehalt von ca. 30%. Natürlich sind wir in der Lage, auf alle Kundenwünsche zu reagieren und diese innerhalb einer individuellen Anlagenkonfiguration zu realisieren.

Bei Klärgasen ist die problemlose Einbindung spezieller Blockheizkraftwerke in bestehende Anlagen oder deren Ersatz eines unserer Alleinstellungsmerkmale. Durch Anpassung und Optimierung unseres Schnittstellenarsenals haben wir in den letzten Jahren jeder Problemstellung eine Lösung zugeführt und unsere Standards permanent weiterentwickelt.

Häufig kann ein Teil des erzeugten Stromes oder die Abwärme für Betriebseinrichtungen und Wirtschaftsgebäude genutzt werden. Dadurch ergeben sich zusätzliche Erlöse durch Betriebskosteneinsparungen. Um von einem bestmöglichen Ergebnis des vorhandenen Energiepotentials zu profitieren ist es erforderlich, dass die eingesetzte Technik genau auf den jeweiligen Einsatzfall ausgelegt und konstruiert wird. Auch eine regelmäßige Betreuung, Einregulierung und Optimierung der Gasfassung trägt zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit kleiner Gasmotoren bei.

 

LAMBDA Stirling-BHKW

Für die Strom- und Wärmegewinnung aus Schwachgasen mit Methangehalten ab 18 Vol.-% empfehlen wir das LAMBDA Stirling-BHKW, da hier die Vorteile der Stirling-Motor-Technik mit den langjährigen Einsatzerfahrungen des LAMBDA Kohlenwasserstoff-Konverters CHC zu einer sinnvollen wirtschaftlichen Gesamtlösung kombiniert werden. Die Stirling-BHKWs der CLEANERGY AB aus Schweden sind bereits vielfach auf Deponien in ganz Europa im Einsatz.

Die kompakte, modulare Bauweise dieser Blockheizkraftwerke ermöglicht elektrische Leistungen von 7 bis 9 kW, die thermischen Leistungen erreichen 8 bis 25 kW und eignen sich somit ideal zur Eigenversorgung mit Strom und Wärme.

Das Stirling-BHKW kann wahlweise als mobile Lösungen in Containerbauweise (1 – 5 Module) oder in einem vorhandenen Gebäude integriert werden.

In Kombination mit dem LAMBDA Kohlenwasserstoff-Konverter CHC erhalten Sie eine Anlage, die die folgenden Vorzüge miteinander vereint:

  • wirtschaftliche Eigenversorgung mit Strom und Wärme bei steigenden Energiebezugspreisen
  • Nutzung von Schwachgasen und relativ geringen Restgasmengen auf Deponien
  • niedrige Betriebs- und Wartungskosten durch das Stirling-Prinzip

Wie bei vielen von LAMBDA angebotenen Produkten sind auch für unsere Stirling-BHKWs weitere infrastrukturelle Hilfen und Dienstleistungen wie Service und Wartung oder Betriebsführung, Mietmodelle und Contracting verfügbar. Lassen Sie sich hierzu bitte ein konkretes Angebot vorlegen.

Jetzt teilen