Die LAMBDA Gasförderstationen sind multifunktional einsetzbare Anlagen. Sie können sowohl auf Deponien wie auch im Klär-, Bio-, Kokerei- und Grubengasbereich zum Absaugen großer Gasmengen und über weite Strecken bis zur nächsten Verwertung eingesetzt werden. Die Anlagentechnik wird individuell auf das jeweilige Anforderungsprofil ausgelegt.

Diese individuelle Konfiguration und der modulare und kompakte Aufbau nach Anforderung der Kunden sowie alle möglichen Kombinationen aus Gasförderung und Aufbereitung/Schadstofffilterung geben dem Kunden die uneingeschränkte Freiheit zum Auf- und Ausbau seiner Anlagen. Durch die energieoptimierte Absaugung lassen sich zudem Betriebskosten senken. Wo trockenes Gas benötigt wird, z.B. bei der Förderung in Mikrogasnetzen, bieten wir Anlagen zur Gaskühlung an, die auch als modularer Bestandteil in bestehende Systeme integrierbar sind.

Durch die Wahl von bewährten und wirtschaftlichen Einzelkomponenten weisen unsere Anlagen eine hohe Betriebssicherheit bei ausgezeichneter Wirtschaftlichkeit auf. In Kombination mit unseren Service- und Wartungsleistungen sind unsere Kunden in der Lage, alle anfallenden Betriebsvorgänge durch ein einziges Unternehmen zu realisieren. Selbstverständlich ist es auch möglich, unsere Anlagen fernüberwach- und/oder fernbedienbar auszulegen.

Jetzt teilen