In den letzten Jahren werden Deponien zunehmend als ökonomisch interessant und ökologisch akzeptabel angesehen. Dazu trägt nicht zuletzt die Entwicklung der Deponietechnik bei, wie sie LAMBDA seit 30 Jahren innovativ betreibt. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen sind wir eines der marktführenden Unternehmen  dieses Industriezweigs in Deutschland. Zudem expandieren wir in den Zukunftsmarkt der Energiegewinnung aus Klärgasen.

Mit über 80 Mitarbeitern an unserem Hauptsitz in Herten und mehreren bundesweiten Service- und Vertriebsstandorten bieten wir ein breit angelegtes und stark auf Serviceleistungen ausgerichtetes Portfolio. Unser Kerngeschäft ist die Entwicklung, Konstruktion, Herstellung, Lieferung und Wartung von betriebsfertigen Anlagenkomponenten in den Bereichen Deponiegas, Grubengas, Klärgas und Biogas. Wir übernehmen die technische Betriebsführung bestimmter Anlagenkomponenten und ganzer Deponien. Zudem offerieren wir alle relevanten Dienstleistungen rund um die Deponienachsorge.

Der aktive Umweltschutz in Form von CO2-Einsparung, der schon am Anfang der Wertschöpfungskette durch den Einsatz einer eigenen Photovoltaik beginnt, ist unser zentraler Beitrag zur gesellschaftlich-ökologischen Verantwortung. Durch Nutzung unterschiedlicher umweltfreundlicher Verfahren vermindern wir den Immissionsausstoß, sparen Energie und gewinnen gleichzeitig umweltfreundlichen Strom.

Intern setzen wir auf motivierte Mitarbeiter und eine nachhaltige Unternehmenskultur als wertschöpfende Grundlage unseres unternehmerischen Handelns. Mitarbeiter bei LAMBDA zu sein, bedeutet Teilhabe an einem spannenden Prozess in der Entwicklung von Anlagentechnik und -service, der noch viel innovatives Potential in sich trägt. Kreatives und kritisches Engagement sind hier genauso gefragt wie Teamfähigkeit und die Bereitschaft zu Kommunikation und Wissenstransfer. Das alles findet in einem Umfeld mit flachen Hierarchien und einer anspornenden Kollegialität statt.

Jetzt teilen